Bitte warten Sie.'

Die Seite wird geladen.'


Home > Wissen > News > Kappsäge kann exakte Nuten

News

News: Donnerstag, 16. Juli 2020

Kappsäge kann exakte Nuten

Ungewöhnliche Maschinenwahl beschleunigt Gartenbank-Bau

Eine Kappsäge kann auch Nuten schneiden - zumindest, wenn es sich um ein Modell mit einer Tiefenbegrenzung handelt. Wie das genau funktioniert, zeigen wir in Ausgabe 87 von HolzWerken. Darin geht neben vielen anderen Themen es um eine einfach gebaute, aber attraktive Gartenbank. Material ist Lärche, die behandelt oder auch naturbelassen draußen eine gute Figur macht.Um den Beinen seitliche Stabilität zu geben, bekommen zwei Leisten unter der Sitzbank die genannten Nuten. Mit Hilfe von Anschlägen links und rechts und einer sicheren Befestigung des Werkstücks kann die Kappsäge fix nuten. Großer Vorteil: Der größte Teil dieser einfachen Gartenbank wird ohnehin auf der Kapp-Säge hergestellt: Ablängen, Zapfen und Überblattungen schneiden, das erfolgt alles auf dieser kleinen Maschine. Fürs Nuten muss dann nicht eigens der Arbeitsplatz gewechselt werden - clever!Übrigens: Wenn wir kurz und knackig von der Kappsäge schreiben, meinen wir stets das Wortungetüm "Kapp- und Gehrungssäge". Eine Kappsäge ohne Schwenkfunktion (die es ihr erlaubt, Gehrungen zu schneiden) gibt es unseres Wissens gar nicht mehr am Markt.

Foto: Christian Kruska-Kranich

Dieser Beitrag stammt aus der Kategorie:

Bewerten:

  • Derzeit 0 von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Melden Sie sich an oder Registrieren Sie sich um die Seite zu bewerten. Bewertung: 0/5 (0 Stimmen gezählt)
Kommentare (3)
Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben

Sie sind nicht eingeloggt

Aktuelles Video

Donnerstag, 6 August 2020

Nodus-Knoten, Besteckschrank, Bohrständertisch - und was noch alles in HolzWerken 88 steckt

Eine Vorstellung der neuen Ausgabe - exklusiv bei HolzWerkenTV

mehr

Verwandte Inhalte

Schnitte mit schrägem Sägeblatt sind auf der Tischkreissäge eine heikle Sache: Kleine, keilförmige Abfallstücke können jederzeit senkrecht nach unten fallen und sich in einem Sekundenbruchteil zwischen Sägeblatt und Tischkante zwängen.

Eine praktische und extrem stabile Alternative zu hölzernen Werkstattböcken sind Montageböcke aus Stahl. Sie lassen sich in Höhe und Breite verstellen und halten Lasten von mehreren hundert Kilogramm aus.