Bitte warten Sie.'

Die Seite wird geladen.'


Home > Wissen > News > Geflügelter Anreißwinkel mit Schneid

News

News: Montag, 18. Februar 2013

Geflügelter Anreißwinkel mit Schneid

Werkzeuge, die vieles auf einmal zu können versprechen, können oft nichts richtig. Also: Rechte Winkel anzeichnen, gleichzeitig wie ein großes Streichmaß fungieren und wie eine kleine Schmiege arbeiten: Kann ein Werkzeug das leisten?

Es kann: Von Trend gibt es den "3D-Messwinkel", der zwar etwas hochtrabend benannt ist, aber seinen Dienst wie versprochen verrichtet. Zunächst handelt es sich um einen normalen Tischlerwinkel aus solidem Aluminium und mit einer 22 cm langen Stahlzunge, skaliert mit Zentimetern und Zoll. Doch es sind drei Extras, die diesen Winkel hervorheben: Erstens lässt sich eine kleine Zweitzunge herausfahren, die sich ungefähr auf vorgegebene Winkel einstellen lässt. "Ungefähr" aber nur deshalb, weil die Winkellinien (90-60-45-30-15°) nicht genau mit der Backenfläche übereinstimmen. Zweitens: Der Aluminium-Anschlag hat zwei große Nasen. Sie ermöglichen etwas, was die meisten Winkel nicht können: Auch über große Profilrundungen hinweg sicher an der Kante anliegen. Drittens: Auf der Stahlzunge sitzt ein verschiebbarer Reiter, der wahlweise Bleistift, Cuttermesser und Reißnadel (im Lieferumfang) trägt. So lassen sich Linien bis zu 20 cm weit von einer Kante entfernt parallel dazu ziehen. Besagte Nasen helfen dabei, diese Linien auch über Eckprofile hinweg ohne Unterbrechung zu ziehen.
Ein großes Plus: Der Winkel kann über zwei kleine Maschinenschrauben wieder neu justiert werden, sofern er einmal (etwa durch einen Sturz) den rechten Winkel verloren hat. Beim Werkzeughändler Sauter kostet der "3D-Messwinkel" 64,50 Euro.
Mehr Infos: www.sautershop.de

Stand: März 2012 – zuerst erschienen in HolzWerken 33

Dieser Beitrag stammt aus der Kategorie:

Bewerten:

  • Derzeit 0 von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Melden Sie sich an oder Registrieren Sie sich um die Seite zu bewerten. Bewertung: 0/5 (0 Stimmen gezählt)
Kommentare (0)
Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben

Sie sind nicht eingeloggt

Aktuelles Video

Samstag, 17 Oktober 2020

Formatkreissäge zu gewinnen, Spanntisch bauen, nordische Designsprache - das und mehr in Ausgabe 89

Mehr, als ein Inhaltsverzeichnis verraten kann: Eine Kurzvorstellung der aktuellen Ausgabe

mehr

Verwandte Inhalte

Tragbare Arbeitstische sind beliebt, weil sie überall und dabei vielseitig einsetzbar sind. Gerade in kleinen Werkstätten werden sie daher gerne eingesetzt. Der neue "Master Cut 2000" von Wolfcraft soll genau diesen Bedarf decken.

Artikel der Kategorie: News

Taschenlöcher im Mini-Format

Neu von Kreg: Taschenlochbohrungen kommen mit kleineren Schrauben aus