Bitte warten Sie.'

Die Seite wird geladen.'


Home > Wissen > News > FAQs zum Horizontal-Frästisch - Update!

News

News: Montag, 24. Februar 2014

FAQs zum Horizontal-Frästisch - Update!

Das Titel-Thema unserer aktuellen Ausgabe bewegt die Holzwerker-Massen. Hier ein zweites Update.

Holzwerker  wollen es ganz genau wissen. Zu Recht! Bei unserem zweiteiligen Bau-Projekt Horizontal-Frästisch (Video 1 und Video 2) erleben wir gerade wieder sehr starke Nachfragen zu solchen Details.

Dabei geht es zum einen um die von Guido Henn eingesetzten Fräse. Er verweist ja im Artikel auf die Vorteile, die es mit sich bringt, Fräsen mit separierbarem Motorblock von Bosch oder AEG einzusetzen.  Doch unsere Leser wollen es ganz genau wissen: "Welche Fräse ist da im zweiten Teil des Artikels zu sehen?", fragen viele Zuschriften. Dass es eine blaue Bosch ist, ist leicht zu erkennen. Doch welche genau?

Guido Henn verwendet im Artikel und in den Videos zur Multi-Variante des Horizontal-Frästischs eine Bosch GMF 1400. Die wird heute nicht mehr gebaut, aktuelle Nachfolger ist die Bosch GMF 1600.

Großes Interesse kommt auch den in der 3-Achs-Variante verbauten Linearschienen und Laufwagen entgegen. Wir haben in der Ausgabe HolzWerken 45 haargenau die Spezifikationen genannt.

Update:

Wie sich nun herausstellt, hat der Anbieter unserem Autor Guido Henn Auslauf-Modelle der Laufwagen geschickt. Henn wusste zwar bereits, dass neue Modelle in Planung waren. Er hatte diese ausdrücklich angefragt und sogar sechs Wochen darauf gewartet. Dass er dennoch die alte Variante geliefert bekam, war leider nicht ersichtlich.

Geändert hat sich bei den neuen Laufwagen der Abstand der Nuten (von 63 mm auf 70 mm). Das hat zur Folge, dass die abgedruckten Zeichnungen an einigen Stellen nicht mehr aktuell sind, weil sich einige Einbaumaße ändern Guido Henn und wir bedauern das, ohne dass wir etwas dafür können.

Hier finden Sie nun die betreffenden Stellen der Zeichnungen in der aktuellen Variante:

Motoreinheit









Grundplatte








Update Ende

Leider stellt sich auch heraus, dass der Webshop der Anbieterfirma bei der Suchfunktion nach den Teilen etwas schwächelt - die Laufwagenrollen und die Linearschienen selbst sind daher nicht so leicht zu finden.

Daher hier die direkten Links in den Webshop der Firma Isel:

Linearschienen LSA 48

und

Linearlaufwagenrolle LWR 6-48 (die neue Version mit 70 mm Nutabstand)

Und nun: Viel Spaß beim Nachbauen des dreiachsigen Horizontal-Frästischs. Wir freuen uns auf Fotos und Erfahrungsberichte in unserer Lesergalerie!

Dieser Beitrag stammt aus der Kategorie:

Bewerten:

  • Derzeit 4 von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Melden Sie sich an oder Registrieren Sie sich um die Seite zu bewerten. Bewertung: 4/5 (2 Stimmen gezählt)
Kommentare (2)
Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben

Sie sind nicht eingeloggt

Aktuelles Video

Donnerstag, 14 Dezember 2017

Schützen Sie Ihre Finger - mit dem Bogenfräsanschlag

Geschweifte oder runde Teile bergen auf dem Frästisch große Gefahren. Wir haben was dagegen: Mit diesem selbst gebauten Anschlag ist das Rückschlag-Risiko gebannt.

mehr

Verwandte Inhalte

So reizen Sie Ihrer Oberfräse richtig aus: waagerecht eingebaut in unseren Horizontal-Frästisch. Viele Fräser sind so viel besser nutzbar. Und so manche Fräsung wird horizontal überhaupt erst möglich!

Von A bis Z: In unserem dreiteiligen Video zeigt Ihnen Autor Guido Henn, wie sein Schubladenturm aus der Zeitschrift entsteht. Sechs Schubkästen sorgen darin für ordentlich Stauraum. Los geht es mit dem Korpus-Bau. Den Bauplan dazu finden Sie in der HolzWerken-Ausgabe 13 (November/Dezember 2008). Und hier geht es zu Teil 2 des Videos

Artikel der Kategorie: News

Guido Henn bittet zu (Fräs-)Tisch

So geht sicheres Fräsen geschwungener Formen mit dem Bogenfräsanschlag.