Bitte warten Sie.'

Die Seite wird geladen.'


Home > Wissen

Wissen
1116 Element(e) für Wissen

Kategorie: Drechseln , Dienstag, 18. Dezember 2012

Gleich, ob am Schraubstock, an der Drechsel- oder Hobelbank, vielleicht auch zum Verleimen: Sie brauchen Zulagen. Schwierig wird es bei runden Stücken oder in der Drechselbank. mehr

 

Kategorie: Drechseln , Dienstag, 18. Dezember 2012

Drechselmeißel lassen sich eingespannt für den Anfänger am leichtesten Schärfen. Für Tischler gibt es Doppelschleifmaschinen mit einer verschiebbaren Vorrichtung. mehr

 

Kategorie: Werkstatt , Dienstag, 18. Dezember 2012

Bei vielen Holzwerkern ist die Wahl ganz eindeutig: Sie würden lieber auf die Tischkreissäge verzichten als auf ihre Bandsäge! Sicher abschneiden kann dabei aber nur, wer einige grundlegende Sicherheitshinweise beachtet: mehr

 

Kategorie: Schnitzen , Dienstag, 18. Dezember 2012

In welche Richtung schneide ich am besten? Eine Frage, die gerade Schnitzanfänger oft nicht eindeutig beantworten können. Wird der falsche Weg eingeschlagen, so landet etwa das Balleisen immer weiter im Holz und erzeugt tiefe Fehlstellen, die später mühevoll weggearbeitet werden müssen. mehr

 

Kategorie: Werkstatt , Dienstag, 18. Dezember 2012

Gewicht und Zeit machen gestapeltem Holz zu schaffen, wenn die Lagerung nicht richtig angegangen wurde. Bretter und Bohlen müssen luftig liegen, vor allem wenn sie noch sehr feucht sind. Sonst haben Schimmel und Stockflecken leichtes Spiel. mehr

 

Neues Video

Donnerstag, 16 Mai 2019

Ungewöhnliche Form, individuell für jede Hand: Korkenzieher drechseln

Liegt perfekt in der Hand, sieht toll aus und mach schon beim Drechseln Spaß: HolzWerken TV zeigt, wie ein exzentrischer Korkenzieher entsteht.

mehr

Leser werden!

HolzWerken im Kombi-Abo!

Zeitschrift Fächer hoch

Jetzt abonnieren und alle Vorteile nutzen: Im Kombi-Abo lesen Sie HolzWerken als gedruckte Ausgabe und zusätzlich digital für unterwegs oder zu Recherchezwecken mit persönlicher Merkliste.

Hier bestellen!