Bitte warten Sie.'

Die Seite wird geladen.'


Home > Lesergalerie > Tischlern > Unterlagen Schrank

Projektdetails

Lesergalerie Rubrik: Tischlern

Unterlagen Schrank

Einsendung: 13.03.2018
von Nils Endjer aus 28876 Oyten
Meine Mutter wünschte sich einen neuen Schrank, um alle Unterlagen, die bis dahin im Haus verteilt waren, endlich im neu eingerichtete Büro unterbringen zu können. So entstand ein zwei Meter langer und ein Meter hoher Aktenschrank für bis zu 40 dicke Ordner und fünf Schubladen für Sammelmappen, Papier und Büromaterial.
Das gesamte Projekt ist mit Flachdübeln und Rastex 15 Verbindern aufgebaut, die Fronten sind gefälzte Rahmenteile, mit von hinten eingesetzten und mit Kunstleder beklebten Pappelsperrholz Platten. Die Griffe fallen immer wieder in den geschlossenen Zustand zurück, um das hängenbleiben mit Kleidungsstücken zu vermeiden, wie es sonst mit Knöpfen passiert wäre.
Zudem passten sie am besten zu dem Design der Fronten.

Benötigte Zeit
(in Stunden)

250

Verwendete Materialien

Buche Leimholz 18mm
Sperrholz Buche und Pappel
Kunstleder schwarz
Kugelführungen 350mm
Topfscharniere 35mm
Exzenter-Verbinder
Klappgriffe

Verwendete Werkzeuge

Tischkreissäge
Oberfräse
Stemmeisen
kleiner Hobel

Bewerten:

  • Derzeit 5 von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Melden Sie sich an oder Registrieren Sie sich um die Seite zu bewerten. Bewertung: 5/5 (2 Stimmen gezählt)
Kommentare (0)
Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben

Sie sind nicht eingeloggt

Haben Sie ein Projekt fertig?

Dann zeigen Sie es uns! Wir freuen uns schon!

Projekt hochladen

Buch-Tipp

HolzWerken –

Die besten Tipps und Tricks

Kompaktes Know-How direkt für die Werkstatt

Cover Die besten Tipps und Tricks

250 Anregungen und Kniffe rund um das Thema Holzbearbeitung. Nützliche und interessante Ideen erleichtern die Arbeit in der Werkstatt.

Mehr

Verwandte Inhalte

Artikel der Kategorie: News

Neu im Shop – Werkstatt unplugged

Noch auf der Suche nach einem passenden Weihnachtsgeschenk? 

In den meisten Werkstätten ist der Platz knapp bemessen und muss gut ausgenutzt werden. Ein Einsatz mit Werkzeugfächern und Führungsleisten für den Schrank macht die oftmals sperrigen Transportkoffer überflüssig und den Zugriff auf die Werkzeuge bequemer.

Das ist der Super-GAU im Möbelbau: Ein eigens hergestelltes Stück passt nicht an seinen Bestimmungsort! Weil die Treppe zu schmal oder zu steil ist, oder weil die Raumhöhe nicht richtig eingeschätzt wurde. Gut fährt, wer im Zweifel seinen Stolz ablegt und den geplanten Weg des Stückes vorab mit dem Maßband abgeht.

Aktuelle Bücher