Bitte warten Sie.'

Die Seite wird geladen.'


Home > Lesergalerie > Tischlern > Erste Hilfe

Projektdetails

Lesergalerie Rubrik: Tischlern

Erste Hilfe

Einsendung: 14.02.2017
von Lars Höper aus 27721 Ritterhude
Gern in der Werkstatt unterschlagen bleibt ein erste Hilfe Kasten. Aber schnell ist es passiert und man(n) benötigt doch ein Pflaster. Dieser sollte etwas auf alt und chic getrimmt sein, weil nur rotes Kreuz drauf war mir zu langweilig.
Am interessantesten ist aber vielleicht, wie der Schriftzug mit dem kleinen roten Kreuz auf das Holz gekommen ist. Dies ist mit Hilfe eines Tintenstrahldruckers und dem Ausdruck auf Backpapier erfolgt.Spiegelverkehrt aufdrucken und dann mit Hilfe einer Rakel oder einer Plastikkarte nach dem Auflegen auf das Holz darüberreiben. Es entsteht so ein einigermaßen brauchbarer Übertrag. Beim Holz bieten sich dichte Hölzer an. Die "used look" Optik entsteht anschließend mit An bzw. Wegschleifen von einzelnen Bereichen. Das Drucken auf Backpapier ist eine recht filigrane Angelegenheit und funktioniert nicht bei jedem Drucker.
Und zu guter letzt: Wichtig ist bei den Materialien im Koffer darauf zu achten, dass alles das Mindesthaltbarkeitsdatum nicht überschreitet. Beim Schokoriegel achte ich da besonders drauf und tausche ihn manchmal auch schon vorher aus. Da kann man nicht vorsichtig genug sein ;-).

Benötigte Zeit
(in Stunden)

3

Verwendete Materialien

Buche, Paulowina,

Verwendete Werkzeuge

Säge, Oberfräse

Bewerten:

  • Derzeit 5 von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Melden Sie sich an oder Registrieren Sie sich um die Seite zu bewerten. Bewertung: 5/5 (2 Stimmen gezählt)
Kommentare (1)
Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben

Sie sind nicht eingeloggt

Haben Sie ein Projekt fertig?

Dann zeigen Sie es uns! Wir freuen uns schon!

Projekt hochladen

Buch-Tipp

Kleine Schränke ganz groß!

Cover Kleine Schränke

Der Bau kleiner Schränke ist anspruchsvoll und ideal, um die eigenen Fähigkeiten zu perfektionieren. Ob Kirschholz-Vitrine, Gewürzschrank oder Schlüssel-Kasten - hier ist für jeden etwas dabei! "Kleine Schränke" ist das erste Buch der neuen Reihe "Projekte für Holzwerker".

Mehr

Verwandte Inhalte

Artikel der Kategorie: News

Bosch macht das Fräsen digital

So präsentiert sich die Oberfräse GOF Professional 1250 LCE in der HolzWerken-Testwerkstatt.

Spanplatten sind produktionsbedingt in ihrer Deckschicht dichter als an der Kante. Dort ist ihre Struktur fast so porös wie ein Schwamm – und so verhält sich eine solche Schmalfläche dann auch. Wenn Spanplatten in den Kanten (also stumpf) miteinander verleimt werden müssen, dürsten diese geradezu nach Leim.

Beim Konstruieren im größeren Maßstab ist Konzentration gefragt. Zeichnet man nicht gerade im Maßstab 1:10 gilt das ganz besonders, denn alle nötigen Umrechnungen im, sagen wir, Maßstab 1:25 fressen Zeit und Hirnkapazität. Eine unschätzbare Hilfe sind da Dreikantmaßstäbe.

Aktuelle Bücher