Bitte warten Sie.'

Die Seite wird geladen.'


Home > Lesergalerie > Sonstiges > Litfaßsäule III

Projektdetails

Lesergalerie Rubrik: Sonstiges

Litfaßsäule III

Einsendung: 23.03.2019
von Wolfgang Kasper aus 77866 Rheinau
Litfaßsäulen sind beliebte Werbeträger, heute mit modernster Technik versehen und online austauschbaren Inhalten. Die hier ist für eine Schule, mit fünf Schichten Magnetfarbe beschichtet und matt-schwarzer Schultafelfarbe lackiert. Im Kranz/Fries ist eine 5m-LED-Schnur montiert, die ferngesteuert ein-, um- und ausgeschaltet werden kann.

Nach dem ersten Anstrich mit der Vorstreichfarbe das Eisenpulver beigemischt und drei Schichten aufgebracht. Die ersten zwei Schichten Schultafelfarbe enthielten ebenfalls noch Eisenpulver. Leicht mit 220er Gitterleinen angeschliffen. Zum Schluss zwei Schichten reine Schultafelfarbe aufgetragen.

Vor dem Beschriften mit Schulkreide wird die ganze Fläche mit Kreide eingerieben und trocken abgewischt. Die Tafel kann auch feucht/nass gewischt werden, sollte aber trocken sein, bevor man mit farbigen Kreiden malt oder schreibt, sonst gibt es beim nächsten Wischen Geisterbilder und -schriften.

Benötigte Zeit
(in Stunden)

30

Verwendete Materialien

• Papptonne 187,5 x 70cm, Wandstärke ca. 10mm
• Boden und Deckel Spannplatte 22mm
• Fahrgestell Schichtholzplatte
• Kranz/Fries Ø 85cm, Kartonring/Sperrholz 8mm
• 6 Rollen 75mm, gebremst
• 24 Schloßschrauben M6x20, U-Scheiben & selbstsich. Muttern
• div. Kleinteile
• Selbstkleb. Alufolie als Reflektor
• LED-Band 5m, selbstklebend m. Netzteil
• Grundierung, Vorstreichfarbe 3 Liter, Schultafelfarbe 2 Liter
• Eisenpulver 2 kg
• Lochsägenkerne als Distanzscheiben f. Fries und Fahrgestell

Verwendete Werkzeuge

• Tischbohrmaschine
• Säge
• Akkuschrauber
• Farbroller und Wannen

Tonne und Kranz/Fries im Rohzustand stammen aus einer Renovierungsmaßnahme und sollten entsorgt werden. Die Arbeitszeit zieht sich durch die Trocknungszeiten in die Länge. Es wurden Alkydharzfarben verwenden, die je Schicht 24h trocknen müssen.

Das Mischen der Farbe mit dem Eisenpulver (Bezugsquelle Metallpulver24) geschieht mit einem in den Akkuschrauber eingespannten Quirl bei langsamer Drehzahl. Man sollte sich dafür etwas Zeit nehmen um eine gute Durchmischung zu erreichen. Ab und zu, in den Pausen, mal wieder gut umrühren.

Bewerten:

  • Derzeit 5 von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Melden Sie sich an oder Registrieren Sie sich um die Seite zu bewerten. Bewertung: 5/5 (1 Stimmen gezählt)
Kommentare (0)
Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben

Sie sind nicht eingeloggt

Haben Sie ein Projekt fertig?

Dann zeigen Sie es uns! Wir freuen uns schon!

Projekt hochladen

Buch-Tipp

Tipps vom Profi!

Auswählen, bedienen, beherrschen

Cover Handbuch Oberfräse

DAS Buch zur Oberfräse: Schritt für Schritt erklärt Guido Henn alles Wesentliche zu Modellen und Typen, zur Auswahl von Fräsern und zur Bedienung und Wartung.

Mehr

Aktuelle Bücher