Bitte warten Sie.'

Die Seite wird geladen.'


Home > Lesergalerie > Sonstiges > Hilfsspannfutter

Projektdetails

Lesergalerie Rubrik: Sonstiges

Hilfsspannfutter

Einsendung: 13.12.2018
von Wolfgang Kasper aus 77866 Rheinau
Ein eher lästiger Arbeitsschritt bei der Herstellung der Nußhämmer war bisher das Fräsen des Lochs in den Tennisball. Die Methode funktioniert zwar gut und ist aus meiner Sicht sehr sicher, aber die Geruchsbelästigung ist trotz guter Lüftung nicht ohne.

Das improvisierte Spannfutter, übrigens das gleiche, das vorher fürs Fräsen verwendet wurde, macht Schluss mit den üblen Gerüchen. Und das Ergebnis ist auch besser, wie man auf den Bildern erkennen kann.

Im Unterschied zum Fräsen wird das Loch auf der Drechselbank ziehend geschnitten. Der Schnitt wird sehr sauber, auch die Beflockung des Balls muss nicht mehr nachbearbeitet werden. Zusätzlicher Vorteil: Ist das Loch zu klein, kann es genauso sauber nachgeschnitten werden.

Einzelne Gussformen lassen sich besser "rütteln", damit die eingeschlossene Luft aus der Gießmasse entweichen kann und das Material so dichter wird. Auch PVC Rohr eignet sich gut als Gießform, unten einfach mit Krepp zukleben. Vorher mit einer Japansäge längs schlitzen, erleichtert das Entformen.

Wird der durchgehärtete Hammerkopf kräftigt mit einer weichen Messingdrahtbürste gebürstet, ergibt der metallische Abrieb einen Glanz, der an Bronzeguss erinnert.

Benötigte Zeit
(in Stunden)

1

Verwendete Materialien

• Dickwandige Kartonröhre
• passende Bohrkerne
• eine etwas längere Schloßschraube

Verwendete Werkzeuge

./.

Bewerten:

  • Derzeit 4 von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Melden Sie sich an oder Registrieren Sie sich um die Seite zu bewerten. Bewertung: 4/5 (1 Stimmen gezählt)
Kommentare (1)
Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben

Sie sind nicht eingeloggt

Haben Sie ein Projekt fertig?

Dann zeigen Sie es uns! Wir freuen uns schon!

Projekt hochladen

Buch-Tipp

Schnitzen 

Schritt für Schritt

Schnitzen Cover

Mit illustrierten Arbeitsschritten und Informationen zu Hölzern und Werkzeugen.

Mehr

Aktuelle Bücher