Bitte warten Sie.'

Die Seite wird geladen.'


Home > Lesergalerie > Drechseln > Handy-Ständer

Projektdetails

Lesergalerie Rubrik: Drechseln

Handy-Ständer

Einsendung: 15.08.2020
von Gerhard Hackl aus 4490 St.Florian
Zum Aufstellen unserer Handy habe ich einige Ständer angefertigt.
Das Handy soll nach der Fertigstellung ca. 1 bis 2 cm über den Ständer ragen zwecks leichterer Entnahme. Die Fräs-tiefe soll ca. der Handy Stärke entsprechen.
Die Schrägstellung entspricht ca. 20° . Das hat natürlich zu Einspann Problemen geführt, die ich durch eine Schraubstock Beilage sowie Winkel gerechten Abschnitt durchführen konnte. Die Mittellage der Ausfräsung ist zu beachten. Fräs-Breite der Ausnehmung = Handy breite + 2 mm.
Zuerst habe ich noch einen Prototyp mit angeleimter Pressschichtholz Platte. Die Variante als Mono-stück hat mir besser gefallen.
Arbeitsvorgang:
Zylindrisch abdrehen des Roh Holz auf ca. 110 mm Durchmesser und fertig schleifen.
Auf Formatkreissäge zuschneiden
Auf Bandsäge Diagonal teilen, so dass zwei Teile mit einer Kopf- breite von 3 cm entstehen. Dazu benötigte ich eine kleine Vorrichtung.
Schleifen der Planfläche
Auf Kreissäge die Spitze ca. 1,5 cm Abschneiden. Der Abschnitt war zum Einspannen im Maschinen-Schraubstock erforderlich.
Ausfräsen
Schleifen und Ölen

Das Produkt kann gerne zu Privaten zwecken nachgebaut werden. Für Gewerbliche Zwecke ist der Nachbau (Design und Konstruktion) verboten. Copyright by Gerhard Hackl

Benötigte Zeit
(in Stunden)

3

Verwendete Materialien

Zylindrisch abgedrehtes Rundholz mit einem Durchmesser (Handy- breite + 30 mm ) und der Höhe des Handys. Drechselöl

Verwendete Werkzeuge

Drehmaschine
Formatkreissäge
Bandsäge
Fräsmaschine
Fein - Delta Schleifer
Spann Mittel
Schraubzwinge
Schleifmittel

Bewerten:

  • Derzeit 1 von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Melden Sie sich an oder Registrieren Sie sich um die Seite zu bewerten. Bewertung: 1/5 (1 Stimmen gezählt)
Kommentare (0)
Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben

Sie sind nicht eingeloggt

Buch-Tipp

Die besten Drechselprojekte!

Cover HW - Die besten DRECHSELprojekte

Vom Kreisel bis zu exzentrischen Objekten - die besten Drechselprojekte aus den ersten Jahren HolzWerken. Egal ob Anfänger oder Fortgeschrittener - hier findet jeder interessante Projekte und Anregungen.

Mehr

Verwandte Inhalte

Die Führung von Schubkästen auf und mit Holzleisten ist eine schöne Abrundung für ein ambitioniertes Möbelstück. Führungen auf Nutleisten oder klassische Varianten mit Lauf-, Streif- und Kippleiste stoßen jedoch irgendwann an ihre Grenzen: Weil hier Holz für eine mechanische Tätigkeit eingesetzt wird.

Artikel der Kategorie: News

T-Nuten aus dem Nichts

T-Nut-Schienen sind begehrt. Doch man kann mit einem Trick auch ohne sie sicher spannen.

Eindringendes Wasser ist der größte Feind von Holz im Garten. Wenn die Feuchtigkeit über Regen, Tau und Nebel oder über den Boden einmal eingedrungen ist, ist es oft schon zu spät. Es bildet sich ein Tummelplatz für Schädlinge und vor allem für Pilze. Sie können auch den stärksten Querschnitten überraschend schnell den Garaus machen.

Aktuelle Bücher