Bitte warten Sie.'

Die Seite wird geladen.'


Home > HolzWerkenTV > Tipps > Sauber abschneiden - und bündig!

Tipps

Freitag, 30 März 2012

Sauber abschneiden - und bündig!

Play this video

Bewerten:

  • Derzeit 4.5 von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Melden Sie sich an oder Registrieren Sie sich um die Seite zu bewerten. Bewertung: 4.33333/5 (3 Stimmen gezählt)

Tipps

So gibt es Spannung auf der Hobelbank

So gibt es Spannung auf der Hobelbank

Alles fließt - am besten auch in der Werkstatt

Alles fließt - am besten auch in der Werkstatt

Holz spalten ist angesagt

Holz spalten ist angesagt

Lassen Sie Ihr Holz rosten!

Lassen Sie Ihr Holz rosten!

Aufgesetzte Bankzange auf Moxon-Art (2/2)

Aufgesetzte Bankzange auf Moxon-Art (2/2)

Aufgesetzte Bankzange auf Moxon-Art (1/2)

Aufgesetzte Bankzange auf Moxon-Art (1/2)

14 Quadratmeter Werkstatt sind genug!

14 Quadratmeter Werkstatt sind genug!

Zeigen Sie, dass Sie Holzwerker sind!

Zeigen Sie, dass Sie Holzwerker sind!

So werden Sie zum Holzkenner!

So werden Sie zum Holzkenner!

Was macht einen guten Putzhobel aus?

Was macht einen guten Putzhobel aus?

Sicheres Kinderspielzeug mit Öl

Sicheres Kinderspielzeug mit Öl

Messer, Nadel, Skalpell: So reißen Sie zuverlässig an

Messer, Nadel, Skalpell: So reißen Sie zuverlässig an

Feuer! So schützen Sie Ihre Werkstatt

Feuer! So schützen Sie Ihre Werkstatt

Digital messen - wann ergibt das Sinn?

Digital messen - wann ergibt das Sinn?

Verleimen ganz ohne Versatz

Verleimen ganz ohne Versatz

Furnier schleifen - aber sicher!

Furnier schleifen - aber sicher!

Lineal-Trick

Lineal-Trick halbiert die Schärfzeit von Hobeln

Freie Hände beim Verleimen: Zulagen mit Magnet

Freie Hände beim Verleimen: Zulagen mit Magnet

Ganz gebügelt: Druckstellen im Holz einfach entfernen

Ganz gebügelt: Druckstellen im Holz einfach entfernen

Werkstatt: Diese Böcke halten (fast) alles aus

Werkstatt: Diese Böcke halten (fast) alles aus

Kommentare (0)
Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben

Sie sind nicht eingeloggt

Aktuelle Bücher

Verwandte Inhalte

Wer häufig sehr kleine Abschnitte auf der Bandsäge abtrennt, der kennt das Problem: Ein Moment der Unachtsamkeit und schon ist der Abschnitt zwischen Sägeblatt und dem es umschließenden Tischeinsatz verkantet und womöglich zerstört.

Beim Fertigen traditioneller Holzverbindungen von Hand, wie etwa Zinkenverbindungen oder Schlitz und Zapfen, muss der Sägeschnitt exakt bis zum Grund der Verbindung ausgeführt werden. Auf der Ihnen zu gewandten Werkstückseite sehen Sie den Riss deutlich und können rechtzeitig mit dem Einschnitt stoppen.

Wenn eine Gehrung mal nicht perfekt geschnitten ist, ist noch immer nicht Hopfen und Malz verloren. Bei der Handarbeit gibt es einen einfachen Weg, das zu korrigieren: Dazu werden die beiden Gehrungsstücke so auf die Hobelbank aufgespannt, wie sie zueinander kommen sollen (rechten Winkel beachten!).