Bitte warten Sie.'

Die Seite wird geladen.'


Home > HolzWerkenTV > Tipps > Macken im Holz reparieren wie ein Profi

Tipps

Donnerstag, 19 Juli 2018

Macken im Holz reparieren wie ein Profi

Wachskitt ist oft nur Holz-Profis bekannt. Wer seinen Einsatz beherrscht, kann kleine Fehlstellen völlig unsichtbar werden lassen.

Bewerten:

  • Derzeit 4.5 von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Melden Sie sich an oder Registrieren Sie sich um die Seite zu bewerten. Bewertung: 4.5/5 (4 Stimmen gezählt)

Tipps

Macken im Holz reparieren wie ein Profi

Macken im Holz reparieren wie ein Profi

Brandgefährliches Leinöl - so gehen Sie auf Nummer sicher

Brandgefährliches Leinöl - so gehen Sie auf Nummer sicher

Stuhlbau: Fester Halt mit dem schrägen Stoß

Stuhlbau: Fester Halt mit dem schrägen Stoß

So gibt es Spannung auf der Hobelbank

So gibt es Spannung auf der Hobelbank

Alles fließt - am besten auch in der Werkstatt

Alles fließt - am besten auch in der Werkstatt

Holz spalten ist angesagt

Holz spalten ist angesagt

Lassen Sie Ihr Holz rosten!

Lassen Sie Ihr Holz rosten!

Aufgesetzte Bankzange auf Moxon-Art (2/2)

Aufgesetzte Bankzange auf Moxon-Art (2/2)

Aufgesetzte Bankzange auf Moxon-Art (1/2)

Aufgesetzte Bankzange auf Moxon-Art (1/2)

14 Quadratmeter Werkstatt sind genug!

14 Quadratmeter Werkstatt sind genug!

Zeigen Sie, dass Sie Holzwerker sind!

Zeigen Sie, dass Sie Holzwerker sind!

So werden Sie zum Holzkenner!

So werden Sie zum Holzkenner!

Was macht einen guten Putzhobel aus?

Was macht einen guten Putzhobel aus?

Sicheres Kinderspielzeug mit Öl

Sicheres Kinderspielzeug mit Öl

Messer, Nadel, Skalpell: So reißen Sie zuverlässig an

Messer, Nadel, Skalpell: So reißen Sie zuverlässig an

Feuer! So schützen Sie Ihre Werkstatt

Feuer! So schützen Sie Ihre Werkstatt

Digital messen - wann ergibt das Sinn?

Digital messen - wann ergibt das Sinn?

Verleimen ganz ohne Versatz

Verleimen ganz ohne Versatz

Furnier schleifen - aber sicher!

Furnier schleifen - aber sicher!

Lineal-Trick

Lineal-Trick halbiert die Schärfzeit von Hobeln

Kommentare (1)
Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben

Sie sind nicht eingeloggt

Aktuelle Bücher

Verwandte Inhalte

Haben Sie sich beim Feinschliff einer edlen Oberfläche über mysteriöse Querkratzer gewundert, die viel größer sind als es der aktuellen Schleifkorngröße entsprechen würde? Das ist eine leidvolle Erfahrung, denn in der Regel heißt das: Wieder einige Körnungsstufen gröber werden und von neuem schleifen.

In der Schlosserwerkstatt hat ihn fast jeder Handwerker in der Tasche: einen "Körner". Das ist ein kleiner, gehärteter Metallstift, der vorne auf 60° angespitzt ist. Immer dort, wo eine Bohrung ins Metall soll, wird der Körner angesetzt.

…erhöhen nicht nur das Denkvermögen, sondern lösen auch verklemmte Schraubzwingen! Wer kennt das nicht? Die Zwinge ist komplett aufgedreht, die Spindel bis an den Kopf eingedreht, und trotzdem hält sie das Werkstück fest in den Backen.